"Veringer Konde"

„Ein Konde ist ein mittelloser frohgelaunter Geselle,
der durch die Lande zieht ohne festen Wohnsitz…“  

Die Kondegruppe Veringenstadt besteht seit ca. 35 Jahren
und hat während der Fasnet Hochsaison !

Sie ziehen  durch’s  Städtle und  Kneipen und verkaufen
Krims-Krams und herzhaftes Vesper
incl. köstliche Spirituosen
(das Frankencola ist allseits bekannt).
Der Erlös wird jedes Jahr einem/r gemeinnützigen/r
Zweck oder Einrichtung gespendet. z.B:

- Parkbank
-Kindergarten
-Offene Jugend
-Schule Blumenschmuck für die Städtle - Verschönerung
mit Beetpflege an der Schulecke übers ganze Jahr!

Motto für 2009:  „Unser  Engelhof soll schöner werden.“
Hierfür wurde als 1. Schritt bei Bürgermeister Christ ein Antrag für
einen Wasser und Abwasser - Anschluss im Engelhof eingereicht.

Als Anzahlung würde die Kondegruppe den Erlös aus 2008 hierfür spenden.
 

Kondespende 2007: Blumenschmuck für die Städtleverschönerung

 

Gemütliche Runde in einer Veringer Kneipe


Narrenruf der Veringer Konde:

KONDE - arm
KONDE - arm
KONDE- bettelarm


>Kontakt<